Buddhistische Hochschulgemeinde Salzburg


Universität Nalanda - die große buddhistische Lehrstätte der Antike
(Blütezeit 5- 12. Jh.)

 

Die Buddhistische Hochschulgemeinde Salzburg wurde im Herbst 1995 gegründet. Sie dient einerseits der Betreuung von Buddhistinnen und Buddhisten, die an den Universitäten bzw. den Pädagogischen und Fach-Hochschulen als Studierende, Lehrende oder im administrativen Bereich tätig sind; weiters dient sie der Betreuung und sozialen Integration von buddhistischen Studierenden aus dem Ausland.

Die BHG betrachtet sich auch als Kontaktstelle für Studierende, die Näheres über den Buddhismus erfahren möchten bzw. bei ihren Forschungsvorhaben mit buddhismusrelevanten Themen in Kontakt kommen.

Die BHG bietet auf Anfrage Vorträge und Workshops zum Themenkreis Buddhismus und Meditation an.

Die BHG bietet für interessierte Gruppen Führungen im Buddhistischen Zentrum Salzburg-Lehen (Lehenerstraße 15) an.

Die BHG ist Ansprechpartner für den interreligiösen Dialog, sowohl auf akademischer, als auch auf der Ebene religiös engagierter Gruppen.

Die BHG ist offen für Kooperationen mit anderen weltanschaulichen Gruppen bei der praktischen Realisierung sozialer, humanitärer und ökologischer Anliegen, soweit sie dem Inhalt als auch der Form nach den Grundüberzeugungen des Buddhismus nicht widersprechen (Weisheit, Mitgefühl, Gewaltfreiheit, Rechte Rede etc.)

Die BHG übt ihre Tätigkeit im Rahmen der Buddhistischen Gemeinschaft Salzburg aus.
 

Die Buddhistische Gemeinschaft Salzburg ist eine traditionsübergreifende Vereinigung von Buddhistinnen und Buddhisten im Raum Salzburg und Oberbayern. Sie geht auf eine Initiative des Salzburger Buddhisten Myoshin Friedrich Fenzl zurück, der seit 1975 regelmäßig Buddhismus-bezogene Veranstaltungen mit LehrerInnen verschiedener Traditionen und anderen Vortragenden angeboten hat. Die BGS ist Mitgliedsverein in der ÖBR (Österreichische Buddhistische Religionsgesellschaft) und der EBU (Europäische Buddhistische Union).


                  Buddhistische Hochschulgemeinde (BHG)
                  (seit 1995)

Sekretariat: Mag. Krammer Kurt                                             Tel. 0699-10759774

Mühldorfgasse 24, 5020 Salzburg                     e-mail: buddhismus@sbg.at


                                                                              
       http://www.buddhismus-salzburg.org

 Sprechstunde nach Vereinbarung, Buddhistisches Zentrum, Lehenerstraße 15, (+43 69910759774/ buddhismus@sbg.at)

Regelmäßige Meditationstermine im BZ: Kalender.
Vorträge, Arbeitskreise, Projekte, Feste und Feiern.
Einführungsabende in Mediation und Buddhismus zumindest monatlich: Kalender.

“Buddhistischer Religionsunterricht für Jugendliche & Studierende”, Termin ab Oktober (Anfragen an das Sekretariat, relbuddh@sbg.at))

Wissenschaftliche Anfragen und buddhismusbezogene Forschungsfragen, Besuche und Vorträge im Buddhistischen Zentrum, projektbezogene Kooperationen, Interreligiöser Dialog etc.: brpi@sbg.at

Kleiner Buddhistischer Studienlehrgang (Module auch einzeln besuchbar)

 

Buddhismus in Salzburg

Webmaster: Feb 2016

Hit Counter