Buddhistischer Religionsunterricht in Österreich




Seit Beginn des Schuljahres 1993/94 gibt es in Österreich einen Buddhistischen Religionsunterricht. Ursprünglich gab es je eine Gruppe in Salzburg, Graz und Wien. Heute gibt es bei uns in Salzburg drei Gruppen und in ganz Österreich insgesamt 19. Derzeit wird der Buddhistische Religionsunterricht in 6 Bundesländern durchgeführt, und zwar in Wien, Oberösterreich, Steiermark, Kärnten, Salzburg und Tirol.
 
Teilnehmer sind in erster Linie Schülerinnen und Schüler mit buddhistischem Religionsbekenntnis, aber teilweise auch interessierte Schüler ohne Religionsbekenntnis. Einmal waren wir auch zu einer Radiosendung eingeladen, wo sich ein buddhistischer Schüler und eine katholische Schülerin über ihren Zugang zur Religion und über ihre Vorstellungen von der anderen Religion unterhalten haben.
Insbesondere beschäftigen wir uns im Unterricht mit den Grundlagen des Buddhismus und wollen erkennen, wie wir die heilsame Wirkung der Buddhalehre für unser Leben nutzen können.

Wir haben in den letzten Jahren auch buddhistische Zentren, Feiern und Veranstaltungen in Salzburg und München besucht.

Natürlich lernen wir auch, wie man einen Tempelraum betritt, wie wir uns verneigen, damit wir uns der Buddhanatur in uns bewusst werden, wie wir unseren Dank und unsere Wünsche ausdrücken, wenn wir am Buddhaaltar ein Räucherstäbchen anzünden und wie wir in uns selbst und in unsere Gefühle und Gedanken schauen können, wenn wir meditieren.

 

Informative Links:

Buddhistisches Zentrum Salzburg
Österreichische Buddhistische Religionsgesellschaft
Deutschsprachiges Netzwerk für Engagierten Buddhismus
Ökumenisches Haus der Stille, Puregg
Haus Tao in der Schweiz

Im Juni 1995 gab es in Graz eine Belehrung durch S.H. Dalai Lama für die Schüler die den Buddhistischen Religonsunterricht in Österreich besuchten. Einige unserer älteren Geschwister waren damals dabei und haben den Dalai Lama so aus nächster Nähe kennengelernt. Zwei unserer Geschwister haben in den letzten Jahren in Salzburg die mündliche Matura in Buddhistischer Religion abgelegt.

Im Lauf der Jahre machen wir anhand von aktuellen Anlässen den ganzen Lehrplan durch und wollen neben dem besseren Erkennen von uns selbst und der Welt, die um uns und mit uns ist auch einiges zur Lehre des Buddha und zur Geschichte und Gegenwart des Buddhismus, sowie über buddhistische Persönlichkeiten der Vergangenheit und Gegenwart erfahren und lernen.
 
 


BACK HOME